Android 8.0 Oreo: Was das neue Betriebssystem kann

Spannend wurde auf das neue Betriebssystem von Google gewartet: Android 8.0 Oreo heißt der Nachfolger von Nougat und es bringt die eine oder andere Neuerung mit sich. So können sich die Nutzer unter anderem auf längere Akkulaufzeiten, eine verbesserte Performance und einige weitere nützliche Features freuen.

Längere Akkulaufzeiten dank Android 8.0 Oreo?

Android 8.0 Oreo heißt also die mittlerweile achte Generation des beliebten Google-Betriebssystems. „Safer, smarter, more powerful and sweeter than ever“ lautet das Motto. Es soll alles noch sicherer, klüger, stärker und süßer denn je werden. Den Anwendern die Nutzung ihrer Smartphones versüßen, sollen dabei zum einen deutlich verbesserte Akkulaufzeiten. Dies soll insbesondere durch eine starke Einschränkung der Hintergrundaktivitäten der diversen Apps bei Inaktivität des Gerätes erreicht werden. Was sich zunächst einmal sehr positiv anhört, ruft bei Experten jedoch bereits erste Zweifel hervor. Denn manche Apps benötigen eine dauerhafte Internetverbindung, um richtig zu funktionieren. Durch das Nachladen der entsprechenden Informationen beim Öffnen der Anwendung, könnte der von Google gewünschte Effekt also schlimmstenfalls wieder neutralisiert werden.

Neue Funktionen

Noch komfortabler präsentiert sich den Nutzern unter Android 8.0 Oreo die Markieren-Funktion. Bei Telefonnummern etwa kann die Anruf-Funktion direkt im Kontext-Menü ausgewählt werden und bei E-Mail-Adressen kann man ohne Umwege auf Google Mail zugreifen. Mit der Zeit dürfte diese Funktion sich automatisch perfektionieren, denn künstliche Intelligenz beobachtet und analysiert das Nutzerverhalten.

Insgesamt 60 neue Emojis

Auf das neue Betriebssystem können sich auch alle Freunde der beliebten Emojis sehr freuen. So hat die komplette Palette an Symbolen ein Re-Design erhalten. Zudem kommen zahlreiche neue Emojis – insgesamt 60 an der Zahl – hinzu. Ob Koalabären, Tiger, Haie oder Eichhörnchen, vor allem in der Kategorie Tiere hat sich einiges getan. Allerdings wird es wohl noch einige Monate dauern, bis sich alle Smartphone-Besitzer an Android 8.0 Oreo erfreuen können. Es wird damit gerechnet, dass das Betriebssystem erst Ende 2017 auf den meisten Geräten verfügbar sein wird.