Veröffentlicht am 06.03.2017 um 14:52 Uhr

Apple Fitness-Kopfhörer: Über Kopfnicken zu steuern

Ob iPhone oder iPad, Apple ist für innovative Entwicklungen bekannt und das Unternehmen aus Cupertino ist stets auch besonders fleißig, wenn es darum geht, Patente anzumelden. Nun haben sich die Amerikaner erneut etwas patentieren lassen, das überaus interessant klingt. Die neuen Apple Fitness-Kopfhörer sollen nämlich über Kopfnicken zu steuern sein.


Smarte Kopfhörer mit verschiedensten Funktionen


Wenn Apple ein Patent anmeldet, heißt dies noch lange nicht, dass die entsprechende Innovation in genau dieser Form auch tatsächlich auf den Markt kommen wird. Aber es ist allemal spannend zu schauen, was für Dinge in den Köpfen der Entwickler herumspuken und wie unser Alltag in gar nicht allzu ferner Zukunft unter Umständen aussehen könnte.

Das Patent auf die Apple Fitness-Kopfhörer könnte durchaus eine wegweisende Wirkung haben. So wird bereits eifrig darüber spekuliert, ob eventuell schon die nächste Generation der Airpods mit diesen Funktionen ausgestattet sein könnte. Doch von welchen Funktionen reden wir hier eigentlich?

Smarte Kopfhörer

Beschrieben werden Kopfhörer, die über integrierte Sensoren verfügen. Mit diesen soll der Nutzer nicht nur seine Herzfrequenz messen können, sondern auch Daten zur Atmung oder zur Temperatur sollen erfasst und angezeigt werden können. Doch das ist noch lange nicht alles, was die neuen Apple Fitness-Kopfhörer mitbringen würden.


Noch bequemer Musik hören und kommunizieren


Das Besondere dieser Kopfhörer sollen diverse Möglichkeiten sein, um beispielsweise noch bequemer Musik zu hören und zu kommunizieren. Anrufe annehmen durch ein Kopfnicken oder Musik vorspulen durch entsprechende Gesten? Vergleichbar mit Morsecodes könnten die neuen Apple Fitness-Kopfhörer wie von Geisterhand zu steuern sein.

Damit wären diese Kopfhörer sicherlich nicht nur für Fitnessfreaks interessant, sondern auch für all diejenigen, die sich für innovative Gadgets interessieren und unterwegs Lust auf einen neuartigen Bedienkomfort haben.


Wann kommen die Apple Fitness-Kopfhörer?


Ob und wenn ja, wann die im Patent beschriebenen Apple Fitness-Kopfhörer wirklich auf den Markt kommen, kann noch keiner seriös beantworten. Es ist gut möglich, dass bei einer etwaigen Serienfertigung noch weitere Features hinzukommen oder andere dafür verschwinden.

Erst einmal freuen sich alle Apple-Jünger auf die schon länger angekündigten Airpods, welche auch schon so einige Sensoren an Bord haben sollen. Unter anderem wird es möglich sein, diese Kopfhörer via Sprachbefehl über Siri zu bedienen.


‹ Übersicht

Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Arrow up

Dein Rückruf - ganz einfach!

Unser kostenloser Rückruf-Service steht dir Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr zur Verfügung.

Gerne kannst du uns auch jederzeit über unser Kontaktformular, per E-Mail direkt an info@sofortschutz.net oder auf Facebook deine Fragen zukommen lassen!

hotline hotline Rückruf

Einfach, schnell und immer für dich da!

Zum Kundenportal

Bei Fragen erreichst du uns auch über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 54359-682 (Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr).
service service Service
282 ms
amazon ad system