Veröffentlicht am 17.01.2017 um 13:17 Uhr

WLAN Hotspots in Einkaufszentren: Noch Luft nach oben

In Sachen Internet hinkt Deutschland einigen anderen europäischen Ländern leider nach wie vor ziemlich hinterher. Dies gilt nicht nur für den Ausbau von Breitbandanschlüssen, sondern auch für WLAN Hotspots im öffentlichen Bereich. Dabei zeigen Umfragen, dass sich viele Menschen gerade beim Einkaufen über ein verbessertes Angebot sehr freuen würden.

Immer mehr Kunden wünschen sich WLAN Hotspots


Eine von Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführte Umfrage zeigt es eindeutig: Ein großer Teil der Kunden vermisst bei Shoppingtouren in Fußgängerzonen und Einkaufszentren WLAN Hotspots. Insgesamt gaben 48 Prozent der befragten Internetnutzer über 14 Jahren an, dass sie sich ein solches Angebot wünschen würden.

Wer die Zahlen genauer betrachtet, der wird feststellen, dass es vor allem die Jüngeren sind, die gerne WLAN Hotspots beim Einkaufen haben möchten. So äußerten sich bei den 14- bis 29-Jährigen stolze 66 Prozent der Befragten in diese Richtung. Bei den über 65-Jährigen sind es hingegen nur 25 Prozent. Möglicherweise macht sich die ältere Generation auch hier – ähnlich wie beim Thema Internetbanking – mehr Gedanken um Sicherheitsaspekte.

Die Zahlen zeigen auf jeden Fall, wie eine zukunftsgerichtete Entwicklung im Einzelhandel aussehen sollte, um im Wettbewerb mit Online Shops das reale Einkaufserlebnis wieder attraktiver zu machen.


Neue Möglichkeiten für ein besseres Einkaufserlebnis


Fakt ist, dass WLAN Hotspots für Kunden wie Händler gleichermaßen allerlei Möglichkeiten mit sich bringen, um das Einkaufen noch angenehmer zu gestalten. So werden sich Kunden möglicherweise länger in einem Laden aufhalten, in dem sie im WLAN gratis surfen können, als wenn es Empfangsprobleme gibt. Dies kann dazu führen, dass sie am Ende sogar mehr kaufen, was den Händler wiederum erfreuen dürfte.

Gerade dort, wo der Empfang – etwa aus baulichen Gründen – eher schlecht ist, bietet sich die Einrichtung von WLAN Hotspots besonders an. Die Umfrage zeigt, dass sich die Menschen auch für Services wie Echtzeit-Infos über die Verfügbarkeit von Waren im jeweiligen Laden freuen würden, die ihnen online zugänglich gemacht werden könnten.

Weitere Varianten, wie die WLAN Hotspots sinnvoll genutzt werden könnten, sind ein mobiler Guide mit integrierten Hinweisen auf Sonderangebote oder die Möglichkeit, sich per Handy Kleidungsstücke direkt in die Umkleidekabine bringen zu lassen. Somit hätten am Ende wirklich alle Beteiligten, Kunden wie Handelsunternehmen, einen Mehrwert von den WLAN Hotspots.


‹ Übersicht

Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Arrow up

Dein Rückruf - ganz einfach!

Unser kostenloser Rückruf-Service steht dir Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr zur Verfügung.

Gerne kannst du uns auch jederzeit über unser Kontaktformular, per E-Mail direkt an info@sofortschutz.net oder auf Facebook deine Fragen zukommen lassen!

hotline hotline Rückruf

Einfach, schnell und immer für dich da!



Bei Fragen erreichst du uns auch über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 54359-682 (Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr).

service service Service
325.21390914917 ms
amazon ad system