Veröffentlicht am 07.04.2015 um 13:39 Uhr

Akku-Mythen und was Sie definitiv NICHT beachten müssen

Neues MacBook oder Smartphone gekauft und Sie wissen nicht, wie die erste Akku-Aufladung aussehen muss? Es schwirren noch immer zahlreiche Mythen zur Akku-Pflege umher – viel Arbeit für nichts: Denn die alten Pflege-Tipps rauben nur Zeit. Wir räumen auf!

Akkuleistung verbessern

Memory-Effekt

Als Memory-Effekt wird ein Leistungsverlust bezeichnet, der durch eine vermeintlich falsche Ladung des Akkus entsteht. Man geht davon aus, dass sich der Akku den Energiebedarf der bisherigen Ladevorgängen merkt – die Leistung nimmt so ab. Das Phänomen ist aber veraltet, denn es gilt nur für Nickel-Cadmium-Akkus und diese veralteten Akkus finden Sie höchstens noch in Ihrem Schubladenhandy. Lithium-Ionen-Akkus sind davon nicht betroffen.

Die erste Ladung

Neues Gerät gerade ausgepackt und es kitzelt in den Fingern: Sofort ausprobieren? Oder sollten Sie erstmal geduldig 10 Stunden lang laden? Wer ungeduldig ist, wird später Perfomance-Probleme haben und eine deutlich schlechtere Akku-Leistung. So zumindest kursiert noch das Gerücht. Doch auch hier wurzelt das Gerücht in alten Akku-Modellen – für Lithium-Akkus gilt es nicht. Sie werden keine Unterschiede bemerken können. Sie können also sofort loslegen!

USB-Ladung

Laden des Akkus am PC über den USB-Anschluss ist nicht schädlich – weder für Ihr Smartphone, noch für den PC selbst. Die Angst vor einer möglichen Überladung ist grundlos, denn die Ladeelektronik sitzt im mobilen Endgerät und kontrolliert die Ladung selbstständig.

Regelmäßig komplett entleeren

Jeden Monat, jedes halbe Jahr, mindestens aber jedes Jahr sollte der Akku vollständig entleert werden, um die Akku-Perfomance zu halten? Nein, auch das ist ein Mythos. Im Gegenteil: Sie verlängern die Lebensdauer Ihres Akkus sogar, wenn Sie versuchen, Ihren Akku stets zwischen 30 und 70 Prozent der Energieleistung einzupendeln.

Langzeit-Lagerung

Sie haben ein Smartphone, Laptop o.ä., das Sie selten nutzen? Sollten Sie die Schubladen-Geräte vollständig aufladen vor der Lagerung? Nein, empfohlen wird ein Ladezustand von 70 Prozent. Nehmen Sie zusätzlich den Akku aus dem Gerät (sofern möglich). So hält der Akku auch in der Schublade seine Perfomance und Lebensdauer.


‹ Übersicht

Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Arrow up

Dein Rückruf - ganz einfach!

Unser kostenloser Rückruf-Service steht dir Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr zur Verfügung.

Gerne kannst du uns auch jederzeit über unser Kontaktformular, per E-Mail direkt an info@sofortschutz.net oder auf Facebook deine Fragen zukommen lassen!

hotline hotline Rückruf

Einfach, schnell und immer für dich da!

Zum Kundenportal

Bei Fragen erreichst du uns auch über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 54359-682 (Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr).
service service Service
1011 ms
amazon ad system