Veröffentlicht am 02.12.2014 um 14:00 Uhr

Smartphone-Nutzung: 36 Prozent der Handynutzer surfen auf der Toilette

Bereits Anfang dieses Jahres nutzten fast die Hälfte aller Bundesbürger ein Smartphone – mehr als 40 Millionen an der Zahl. Damit hat sich die Anzahl der Smartphone-Nutzer seit 2009 mehr als versechsfacht. Und auch das Nutzerverhalten ändert sich. Wir haben die interessantesten Fakten auf einem Blick – erkennen Sie sich wieder?

Smartphone Nutzung

Hätten Sie geahnt, dass Sie nicht alleine damit sind, wenn Sie von der Toilette twittern? Der intimste Ort zu Haus, wird zur Homebase für Smartphone-Nutzer – immerhin 36 Prozent nutzen Ihr Smartphone auf der Toilette, das hat Statista im Auftrag von Sony Mobile Communications herausgefunden. Wir teilen diesen Ort Bekannten und Freunden aus den sozialen Netzwerken, auch wenn wir i.d.R. nicht unseren Standort mitteilen. 14 Prozent verzichten nicht einmal in der Badewanne auf ihr Smartphone. Spitzenreiter ist bleibt mit Abstand die heimische Couch.

Handy Nutzung zu Hause


Auch Unterwegs sind wir online. Besonders dann, wenn wir in Bus oder Bahn sitzen. Früher war es das analoge Buch – heute starrt die ganze Sitzreihe in der U-Bahn auf das Smartphone. Und sehr zum Ärger vieler Chefs, nutzen 65 Prozent der Smatphone-Nutzer ihr mobiles Gerät auch bei der Arbeit. Selbst im Kino lassen mehr als 15 Prozent nicht die Finger vom Smartphone.

Handy Nutzung unterwegs

Kein Wunder, dass wir am Ende des Tages mehr als 2 Stunden am Tag mit unserem Smartphone verbringen. Während Männer rund 123 Minuten investieren, sind es mehr als 134 Minuten bei dem weiblichen Geschlecht. Und wir starten bereits am Morgen: Mehr als zwei Drittel der Nutzer greifen bereits in den ersten 15 Minuten zum Smartphone. 30 Prozent der Nutzer schreiben und checken ihre Kurznachrichten – weitere 30 Prozent checken ihre E-Mails. Und damit beginnen sie den Tag, wie er aufgehört hat, denn das Verhalten wiederholt sich abends und morgens.

Handys Dienst Nutzung

Dass bei der hohen Nutzungsdauer das eine oder andere Missgeschick nicht ausbleibt, dürfte nur wenige überraschen. 71 Prozent der Befragten ist bereits das Smartphone auf den Boden gefallen. Und sogar fast 6 Prozent der befragten ist beim Twittern und Co. auf der Toilette das Smartphone in genau diese gefallen. Wie viele Smartphone werden diese Missgeschicke unversehrt überstanden haben?


‹ Übersicht

Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Arrow up

Dein Rückruf - ganz einfach!

Unser kostenloser Rückruf-Service steht dir Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr zur Verfügung.

Gerne kannst du uns auch jederzeit über unser Kontaktformular, per E-Mail direkt an info@sofortschutz.net oder auf Facebook deine Fragen zukommen lassen!

hotline hotline Rückruf

Einfach, schnell und immer für dich da!



Bei Fragen erreichst du uns auch über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 54359-682 (Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr).

service service Service
331.39300346375 ms
amazon ad system