Veröffentlicht am 20.11.2015 um 15:46 Uhr

Smartphone-Markt 2016: 3D Touch & Co. auf dem Vormarsch

Mit 3D Touch eröffnet Apple Nutzern des iPhone 6s etliche neue Bedienmöglichkeiten. Ob es sich bei drucksensitiven Displays um eine Spielerei handelt oder um eine echte Verbesserung, darüber gehen die Meinungen auseinander. Zumindest drängen 2016 Mitbewerber wie Samsung mit ähnlichen Technologien auf den Smartphone-Markt.

 Smartphone-Markt 2016: 3D Touch & Co. auf dem Vormarsch

Apples Vorstoß setzt Konkurrenz unter Druck

Vor dem iPhone 6s mit 3D Touch hatte Apple bereits mit der Force-Touch-Technologie – unter anderem in der Apple Watch – für Aufsehen gesorgt. Inzwischen setzen jedoch auch andere Smartphone-Hersteller auf erweiterte Eingabemöglichkeiten hinsichtlich des Bildschirms. Bereits zur IFA hat der chinesische Hersteller Huawei ein Smartphone mit Force-Touch-Display vorgestellt, das allerdings bisher noch nicht erhältlich ist. Gerüchten zufolge soll auch das für das erste Quartal 2016 erwartete Galaxy S7 von Apple-Konkurrent Samsung mit einem drucksensitiven Bildschirm ausgestattet sein. Der Touchpad-Hersteller Synaptics hat kürzlich die mit 3D Touch vergleichbare Technologie ClearForce vorgestellt und eine Partnerschaft mit Samsung bekannt gegeben. Auch Xiaomi soll beim neuen Xiaomi Mi5 auf ClearForce setzen. In Europa ist Xiaomi allerdings bislang nicht tätig.

Smartphone-Markt 2016 – welche Technologie setzt sich durch?

Auf dem iPhone 6s ermöglicht 3D Touch das Erkennen von drei Druckstufen. Neben neuen Bedienmöglichkeiten bekommt der User des Smartphones damit auch ein haptisches Feedback. Zu den grundlegenden 3D-Touch-Aktionen zählen „Quick Actions“ mit Shortcuts für den schnellen Zugriff auf häufig gebrauchte Aktionen sowie „Peek und Pop“, eine Vorschaufunktion innerhalb von Apps. Force Touch wiederum bietet nur zwei Druckstufen und wird schon etwas länger in der Apple Watch und den neuen MacBooks verwendet. Auch ClearForce erlaubt dank unterschiedlicher Druckstufen neue Bedienmöglichkeiten. Welche Technologie sich durchsetzt, wird der Nutzer entscheiden. In jedem Fall spricht ein Ausblick auf den Smartphone-Markt 2016 dafür, dass sich 3D Touch, Force Touch und ClearForce schneller durchsetzen, als es die meisten Experten bislang erwartet haben.


‹ Übersicht

Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Arrow up

Dein Rückruf - ganz einfach!

Unser kostenloser Rückruf-Service steht dir Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr zur Verfügung.

Gerne kannst du uns auch jederzeit über unser Kontaktformular, per E-Mail direkt an info@sofortschutz.net oder auf Facebook deine Fragen zukommen lassen!

hotline hotline Rückruf

Einfach, schnell und immer für dich da!



Bei Fragen erreichst du uns auch über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 54359-682 (Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr).

service service Service
276.83019638062 ms
amazon ad system