Veröffentlicht am 22.02.2016 um 09:50 Uhr

Garantiert keine Gewährleistung

Gewährleistung und Garantie: Im Verkaufsgespräch fallen diese Wörter häufig wild durchmixt  und verschachtelt – für den Kunden kaum zu erkennen, dass hier ein entscheidender Unterschied besteht.

  

24 Monate nach Kauf greift die gesetzliche Gewährleistung. Für den Kunden sind in der Praxis nur die ersten sechs Monaten vorteilhaft. So lange nämlich, liegt die Beweislast für den Mangel beim Händler. Nach Ablauf dieser Frist wendet sich das Blatt: Der Kunde trägt nun die Beweislast und wird nicht selten gegen hölzerne Wände laufen. Die Hoffnung auf den rechtlichen Vorteil schwindet, der Kunde muss auf Kulanz des Händlers hoffen. Oder -wenn er denn Glück hat- besteht tatsächlich ein Garantie-Anspruch gegen den Hersteller.

Ihre Ansprüche im Gewährleistungsfall

Um die Ansprüche geltend zu machen, muss der Kunde die genannte Hürde der Beweislast erst einmal überwinden. Sollte dies tatsächlich gelingen, stehen ihm folgende Rechte zu:

 

- Ersatzlieferung: Der Händler liefert ein neues Gerät.

- Mangelbeseitigung: Das defekte Gerät wird in angemessener Zeit repariert.

- Rücktritt: Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten.

- Minderung: Oder einen Preisnachlass einfordern, sollte das Gerät einen kleinen Defekt haben.

 

Bereits in diesen Fällen, ein langes Prozedere, das viel Geduld und Ehrgeiz abverlangt. Rechtsexperte Andre Morgenstern warnt: „Eigenverschulden ist in keinem der beiden Fällen abgesichert. Wem das Handy aus der Hand rutscht, wer beim Skifahren unglücklich fällt oder im Regen telefoniert und dennoch auf die Kulanz der Händler oder Hersteller hofft, wird zum Bittsteller und meistens enttäuscht.“

Wie kannst du dich absichern?

Ein gesprungenes Display kann schnell teuer werden und keine Gewährleistung oder Garantie wird diesen Schaden abdecken. Wer sicher unterwegs sein möchte, sollte sich die Handyversicherung von Sofortschutz genauer anschauen. Denn hier sind nahezu alle Schäden die im Alltag vorkommen, abgedeckt – insbesondere den häufigsten Schäden wie Displaybruch und Feuchtigkeitsschäden.

Wann startet dein Sofortschutz?

Dein Sofortschutz startet sofort! Ab Vertragsabschluß bist du geschützt – und das 24 Stunden, 7 Tage die Woche und weltweit. Der Schutz startet bereits ab 1.99 Euro – was dein Handyschutz kostet, kannst du hier errechnen.

 


‹ Übersicht

Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close
Arrow up

Dein Rückruf - ganz einfach!

Erneut einen Rückruf anfordern


Oder ruf uns direkt an:
0511 54359-682 (Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr)

hotline hotline Rückruf

Einfach, schnell und immer für dich da!

Html->script('/dist/scripts/bootstrap.min.js') */?> Html->script('/dist/scripts/onedot.min.js') */?>
243 ms
amazon ad system
Zeichenfläche 1